Mitmachen

Sie möchten sich für Flüchtlinge in Köln engagieren?

Die interaktive Karte bietet eine Übersicht der bestehenden Kölner Willkommensinitiativen und Vereine, die sich vor Ort in Ihrer → Nachbarschaft oder → koelnweit für geflüchtete Menschen einsetzen. Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen und Ihren Fragen direkt an die jeweils angegebenen Ansprechpartner/innen.

Sie engagieren sich bereits ehrenamtlich in einem Verein oder einer Willkommensinitiative für Geflüchtete, würden sich über Unterstützung Ihrer Arbeit und weitere Mitwirkende freuen und Ihr Engagement ist hier noch nicht erfasst?

Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht! Bitte schicken Sie uns eine kurze Beschreibung dessen, was Sie machen und wie man bei Ihnen “mitmachen” kann, vielleicht ein Foto und die Kontaktdaten zur Veröffentlichung. Gerne nehmen wir Ihre Initiative oder Ihren Verein dann in die interaktive Karte auf.

 

Sie benötigen Beratung hinsichtlich Ihres ehrenamtlichen Engagements?

Die Freiwilligenagenturen in Köln beraten alle interessierten Kölner Bürger/innen, die ein Ehrenamt übernehmen möchten und vermitteln sie auf Wunsch nach einem Beratungsgespräch in ein geeignetes freiwilliges Engagement. Jede Agentur hat darüber hinaus ihren eigenen Schwerpunkt und ihre aktuellen Projekte. Bitte wenden Sie sich direkt an die jeweils angegebenen Ansprechpartner/innen.

Büro für Bürgerengagement der AWO

Freiwilligenzentrum mensch zu mensch

SkF Börse für Bürgerschaftliches Engagement

Kölner Freiwilligen Agentur e.V.

Sie engagieren sich bereits ehrenamtlich in einem Verein oder einer Willkommensinitiative für geflüchtete Menschen und benötigen Unterstützung?

Das → Forum für Willkommenskultur, ein Kooperationsprojekt der Kölner Freiwilligen Agentur e.V. und des Kölner Flüchtlingsrat e.V., versteht sich als Unterstützer der Kölner Willkommensinitiativen und will Ansprechpartner für Freiwillige in der Flüchtlingsarbeit sein sowie ihre Vernetzung fördern. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf direkt an die jeweils angegebenen Ansprechpartner/innen.