Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

A Million Stories – Geschichten von Geflüchteten: Lesung und Launch der Website

19. April, 17:00

Wir feiern die weltweite Veröffentlichung zahlreicher Geschichten von Menschen mit Fluchterfahrung, die von uns und Ehrenamtlichen im Laufe des letzten Jahres gesammelt worden sind. Im Rahmen einer kleinen Feier stellen wir die dafür neu geschaffene Website vor, außerdem werden ausgewählte Geschichten von professionellen Schauspielerinnen und Schauspielern vorgetragen. Nach der Lesung kann man bei kleinen Snacks und Getränken mit anderen Menschen mit und ohne Fluchterfahrung ins Gespräch kommen.

Seit rund einem Jahr sind wir in dem EU-Projekt A Million Stories mit Partnerbibliotheken aus Roskilde, Malmö und Athen vernetzt. Gemeinsam sammeln wir Geschichten: Was haben geflüchtete Menschen erlebt, wie geht es ihnen heute? Sie erzählen von Not, Kummer, Flucht und Ungewissheit, aber auch von Kindheit, Ausbildung, dem Leben in Europa und von Wünschen und Hoffnungen.

Die Veranstaltung ist ein “Bergfest”, denn noch bis Ende 2018 werden alle beteiligten Partner weitere Geschichten sammeln.

Im Ergebnis entsteht eine interkulturelle und multimediale Sammlung von Geschichten auf der neuen Website des Projekts. Das Projekt macht diese Migrationsgeschichten im Sinne der Integration einer breiten Öffentlichkeit zugänglich. Die Geschichten machen die sonst so abstrakt erscheinenden Vorkommnisse aus Zeitung, Netz und TV erfahrbarer und rücken Einzelschicksale in den Fokus. Das vom Creative Europe Programme der Europäischen Union unterstützte Projekt fördert damit Akzeptanz, Empathie und Toleranz.

 

Details

Datum:
19. April
Zeit:
17:00

Veranstaltungsort

sprachraum neben der Zentralbibliothek
Josef-Haubrich-Hof 1
50676 Köln,
+ Google Karte