Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Genderbased Violence – Geschlechtsspezifische Gewalt an Frauen im Fluchtprozess“

15. März, 9:30 - 14:00

| €20

Workshop für Multiplikator*innen am 15.03.19

Das Multiplikator*innen-Seminar richtet sich an all diejenigen, die mit geflüchteten Mädchen und Frauen hauptberuflich oder ehrenamtlich arbeiten.

Viele Multiplikator*innen, wie Sozialarbeiter*innen in Flüchtlingsunterkünften, Mitarbeiter*innen verschiedener Behörden, Schulsozialarbeiter*innen und Freiwillige aus Willkommensinitiativen wenden sich an unserer Beratungsstelle um Informationen und Handlungsmöglichkeiten zu erfahren in Bezug auf Unterstützung und Umgang mit Mädchen und Frauen, die von frauenspezifischer Gewalt betroffen sind.

Doch was bedeutet geschlechtsspezifische Gewalt und wie können betroffene Mädchen und Frauen unterstützt werden?

Wir werden uns in dem Workshop intensiv mit verschiedenen Formen von geschlechtsspezifischer Gewalt beschäftigen: Genitalverstümmlung, Frauenhandel, Zwangsverheiratung und Häuslicher bzw. Innerfamiliärer Gewalt.

Ziel des Workshops ist eine Sensibilisierung zu den o.g. Themen und über Informationen zum Hilfesystem und den rechtlichen Möglichkeiten die Handlungsfähigkeit von Unterstützenden zu erhöhen.

Termin: Freitag, 15.03.2019 von 9:30 – 14 Uhr

Ort: agisra e.V., Martinstr. 20a, 50667 Köln

Teilnahmebeitrag: 20 Euro

Die verbindliche Anmeldung erfolgt mit einer E-Mail (seminare@agisra.org) und der Überweisung der Kosten an unser Konto mit dem Betreff „Seminar: Genderbased violence“. Es sind nur begrenzt Plätze vorhanden.

Bankverbindung: Sparkasse KölnBonn IBAN: DE55 3705 0198 0036 8020 98
SWIFT-BIC: COLSDE33

Details

Datum:
15. März
Zeit:
9:30 - 14:00
Eintritt:
€20

Veranstaltungsort

agisra e.V.
Martinstr. 20a
50667 Köln,
+ Google Karte