Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Fortbildung “Traumata bei geflüchteten Kindern und Jugendlichen”

16. November, 10:00 - 17:00

|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)
Einmal auf 16. November 2018

Mehr als die Hälfte der weltweit Geflüchteten ist minderjährig. Für diese Kinder und Jugendlichen birgt die Flucht große Gefahren physischer und psychischer Art. Neben den Erfahrungen im Heimatland können auch die Erlebnisse der Flucht und Ereignisse im Ankunftsland sehr belastend sein und Traumata auslösen. Dies stellt nicht nur die Familienangehörigen vor große Herausforderungen, sondern auch die Personen, die mit den Betroffenen arbeiten – sei es in der Kita, der Schule, der Geflüchtetenunterkunft oder Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe.

Traumata und die Folgen sind mit vielen Fragen verbunden: Was ist ein Trauma und wie erkenne ich es? Was kann ich tun, um betroffenen Kindern und Jugendlichen zu helfen und sie zu unterstützen? Welche speziellen Bedürfnisse haben Kinder mit einem Fluchthintergrund?

Das Schulungsangebot der Kindernothilfe greift genau diese Themen auf. Haupt- und Ehrenamtliche sind eingeladen, an einer der ganztägigen Schulungen bei der Kindernothilfe in Duisburg teilzunehmen:

  • Freitag, 28. September 2018 (Anmeldeschluss ist der 31.08.2018) oder
  • Freitag, 16. November 2018 (Anmeldeschluss ist der 20.10.2018)

Bitte melden Sie sich hier bis zum 31.08.2018 bzw. 20.10.2018 an. Sollten die Schulungen ausgebucht sein, können Sie sich auf einer Warteliste vormerken lassen.

 

Details

Datum:
16. November
Zeit:
10:00 - 17:00

Veranstaltungsort

Kindernothilfe e.V.,
Düsseldorfer Landstraße 180
4 7249 Duisburg ,
+ Google Karte