Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Engagiert für Flüchtlinge in Köln: Out of sight out of mind? Für eine Willkommenskultur an den Grenzen Europas

6. Februar, 19:00 - 20:30

Gabi Klein und Sabine Klasen

Auf der Insel Samos leben ca. 5000 Geflüchtete, die den Seeweg von der Türkei über das Mittelmeer Richtung Europa auf sich genommen haben, in einem der sogenannten griechischen EU-Hotspots. Hier warten sie meist in einfachen Zelten zusammengepfercht mehrere Monate auf Anhörung und den Asylbescheid, der ihnen den Transfer auf das Festland erlauben würde. Ihre Lage ist dramatisch, der UNHCR warnt vor einer humanitären Katastrophe. Die ehrenamtliche Initiative Samos Volunteers unterstützt die Geflüchteten durch Bildungs-, Gesundheits- und Freizeitangebote. Die beiden Kölnerinnen Gabi Klein und Sabine Klasen sind bei den Samos Volunteers aktiv und berichten an diesem Abend von ihren Erfahrungen. Die Veranstaltung möchte auf die sich zunehmend verschlimmernde Situation an den Außengrenzen der EU aufmerksam machen und die Arbeit der Samos Volunteers vorstellen.

Keine Anmeldung erforderlich!

Veranstalter: Katholisches Bildungswerk Köln, Caritasverband für die Stadt Köln e.V., Aktion Neue Nachbarn und Katholikenausschuss in der Stadt Köln

Details

Datum:
6. Februar
Zeit:
19:00 - 20:30

Veranstaltungsort

Internationales Caritas-Zentrum Sülz
Zülpicher Str. 273b
50937 Köln (Sülz),
+ Google Karte