Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Engagiert für Flüchtlinge in Köln: Rechte Sprüche und Parolen. Workshop zum Umgang mit rassistischer Hetze gegen Geflüchtete

29. Juni, 16:00 - 20:00

Hans-Peter Killguss, Info- und Bildungsstelle gegen Rechtsextremismus

Ilja Gold, Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus

Nicht selten tauchen im Alltag rassistische oder als problematisch empfundene Aussagen zu Geflüchteten auf. Es werden diskriminierende Begrifflichkeiten genutzt oder sogar Propagan­da der extremen Rechten reproduziert, die mit dem Thema Flucht und Asyl versucht, salonfähig zu werden. Wie können wir als Privatpersonen und im Kon­text eines Engagements für Geflüchtete damit umgehen? Wie reagiere ich auf rassistische Propaganda? Welche Möglichkeiten habe ich in Gesprächen? Wie hat sich das »Feld des Sag­baren« in der aktuellen Diskussion verschoben und was bedeutet das für die gesellschaftspolitische Auseinandersetzung?

Der Workshop bietet Raum für diese Fragen, behandelt Argumentations- und Handlungs­strategien mit ihren Möglichkeiten und Grenzen und gibt Gelegenheit zum Ausprobieren.

Anmeldung mit Angabe Ihres Namens, Ihrer Adresse und dem Titel des Workshops unter anmeldung@bildungswerk-koeln.de

Veranstalter: Katholisches Bildungswerk Köln, Caritasverband für die Stadt Köln e.V., Aktion Neue Nachbarn und Katholikenausschuss in der Stadt Köln

Dieser Workshop wird in Kooperation mit „Zollstock-Gespräche“ angeboten. „Zollstock-Gespräche“ zeigt die Ausstellung „Asyl ist Menschenrecht“ (08.06. – 01.07.2018) und bietet mehrere Veranstaltungen zur Fluchtthematik an. Informationen hierzu können Sie dem Flyer entnehmen: Engagiert Zollstockgespräche

Details

Datum:
29. Juni
Zeit:
16:00 - 20:00

Veranstaltungsort

Pfarrzentrum Zum Heiligen Geist
Zollstockgürtel 33
50969 Köln ,
+ Google Karte