Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Engagiert für Flüchtlinge in Köln: Alphabetisierung – Workshop mit Erfahrungsaustausch

8. September, 10:00 - 15:15

Evelyn Sarbo, Dozentin f. Deutsch als Zweitsprache und Ehrenamtlichenfortbildung

Mit der ersten selbstgeschriebenen Nachricht an die Familie oder an Freunde eröffnet sich bisweilen eine neue Welt! In diesem Workshop erhalten Sie Anregungen, wie Sie den Alphabetisierungsprozess von Erwachsenen und Kindern begleiten und erleichtern können. Schwung- und Schreibübungen, Hördifferenzierungsübungen und Wortschatzspiele werden praxisnah vorgestellt. Sie erhalten zudem Tipps für eine eigene Materialsammlung, mit der Sie flexibel auf verschiedene Bedarfe Ihrer Lernenden eingehen können.

Im Bereich der Alphabetisierung kann man zwischen Erst- und Zweitschriftlernenden unterscheiden:

– Erstschriftlernende können in keiner Sprache lesen oder schreiben und verfügen über keine oder kaum Schulbildung.

– Zweitschriftlernende können in ihrer Muttersprache bereits lesen und schreiben, allerdings nicht im lateinischen Alphabet, und verfügen in der Regel über Schulbildung.

Im Fokus des Workshops wird v.a. die Förderung der Erstschriftlernenden stehen, deren Alphabetisierung meist deutlich aufwendiger als die der Zweitschriftlernenden ist.

Der Workshop richtet sich an Interessierte mit und ohne Erfahrung in der Alphabetisierung und bietet Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch.

Anmeldung mit Angabe des Workshop-Titels und gern auch mit einer kurzen Skizzierung der Anliegen, die Sie zum Thema haben, hier oder unter anmeldung@bildungswerk-koeln.de

Veranstalter: Katholisches Bildungswerk Köln, Caritasverband für die Stadt Köln e.V., Aktion Neue Nachbarn und Katholikenausschuss in der Stadt Köln

 

Details

Datum:
8. September
Zeit:
10:00 - 15:15

Veranstaltungsort

Caritasverband für die Stadt Köln e.V (Seminarraum)
Gustavstraße 52
50937 Köln,
+ Google Karte