Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ausstellung “Blackbox Abschiebung” in Kalk

4. September, 17:00 - 15. September, 20:00

Veranstaltung Navigation

Bilder und Geschichten von Menschen, die gern geblieben wären

Blackbox Abschiebung ist eine Medieninstallation mit Video-Interviews und Aufnahmen der Geschichten von aus Deutschland abgeschobenen Menschen. Im Jahr 2013 wurden etwa 10 000 Menschen aus der Bundesrepublik abgeschoben. Das „Weiter-Leben“ der Betroffenen, die nach einem zum Teil langen Leben in Deutschland mitunter „mitten aus ihrem Alltag gerissen wurden“, blieb nach ihrer Abschiebung jedoch oftmals verborgen. Um ihre Schicksale für die Öffentlichkeit sichtbar zu machen, wurde vom Kölner Filmemacher Ralf Jesse eine Ausstellung geschaffen, die mittlerweile in zwanzig deutschen Städten zu sehen war und nun erstmals auch in Köln gezeigt wird. Blackbox Abschiebung bleibt aktuell. 460 000 Menschen sollen 2017 als Ausreisepflichtige zum Verlassen der Bundesrepublik aufgefordert werden. Auch in Köln erhalten immer mehr Geflüchtete derzeit Ablehnungsbescheide und das Ausländeramt hat in den ersten Monaten des Jahres die Anzahl abgeschobener Menschen verdreifacht.

Details

Beginn:
4. September, 17:00
Ende:
15. September, 20:00

Veranstaltungsort

Naturfreundehaus Köln-Kalk
Kapellenstr. 9a
51103 Köln,
+ Google Karte